Online-Dienste professionell nutzen

Sicherheit im Internet

Online-Banking bietet Ihnen viele Vorteile. Als erfahrener Online-Nutzer wissen Sie: Sicherheit im Internet setzt ein professionelles Vorgehen voraus. Hier erhalten Sie aktuelle Tipps und Sicherheitshinweise.

 
 
So schützen Sie Ihren Computer vor unberechtigten Zugriffen:

1. Nutzen Sie ein aktuelles PC-Betriebssystem
  • Aktualisieren Sie Ihr PC-Betriebssystem regelmäßig. So schließen Sie gefährliche Sicherheitslücken. Nutzen Sie einfach die kostenfreie automatische Update-Funktion des Betriebssystems. Alternativ können Sie sich die Updates von der Internet-Seite des Herstellers laden. Die Updates stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung.
2. Schützen Sie Ihren Computer mit aktueller Sicherheits-Software
  • Setzen Sie einen aktuellen Viren-Scanner ein. Er erkennt Viren, trojanische Pferde und Würmer und macht sie unschädlich. Aktualisieren Sie Ihren Viren-Scanner regelmäßig mit den automatischen Update-Funktionen.
  • Lassen Sie regelmäßig den gesamten Datenbestand auf Ihrem Computer durch den Viren-Scanner überprüfen.
  • Setzen Sie eine aktuelle Personal-Firewall ein. Personal-Firewalls schützen Sie vor unerwünschten Zugriffen von außen und trennen auf Wunsch unerlaubte Verbindungen. Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre Personal-Firewall. Nutzen Sie die automatischen Update-Funktionen.
Aktuelle Sicherheits-Software erhalten Sie im Fachhandel.

3. Aktivieren Sie die richtigen Einstellungen in Ihrem Internet-Browser
  • Ihr Internet-Browser sollte aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen.
  • Über die Internet-Seite des Herstellers können Sie Ihren Browser kostenfrei durch Updates aktualisieren. So schließen Sie neu erkannte Sicherheitslücken.
  • Stellen Sie Ihren Browser so ein, dass Sie immer über alle sicherheitsrelevanten Vorgänge informiert werden. Zum Beispiel gibt der Internet-Explorer bei entsprechender Einstellung Hinweise, wenn Sie in einen gesicherten Bereich (https://...) wechseln oder einen gesicherten Bereich verlassen (http://...).
  • Verzichten Sie darauf Benutzernamen und Passwörter im Browser zu speichern. Dritte können diese auslesen und Ihnen Schaden zufügen. Bereits gespeicherte Passwörter sollten Sie löschen. Außerdem sollten Sie beim Schließen des Browsers die Verlaufsliste löschen.
4. Nutzen Sie Verschlüsselungen im Funknetzwerk (WLAN)
  • Nutzen Sie für Ihr WLAN-Funknetz die Verschlüsselungs-Methode, die den größtmöglichen Schutz bietet. Nähere Informationen zu den verschiedenen Verschlüsselungs-Methoden entnehmen Sie bitte der Beschreibung Ihres WLAN-Routers.
  • Verzichten Sie in öffentlich zugänglichen oder nicht abgesicherten Funknetzwerken ("Hotspots") auf das Online-Banking. Hier können Ihre Daten leicht ausspioniert werden.
 
 
 
 
Hotline
0421 332-2195